1986 übernahm Oswald Krattinger das im Jahr 1958 von Paul und Margrit Rohrbach-Bettschen gegründete Bestattungsunternehmen.

 

Da Herr Krattinger schon mehrere Jahre den Bestattungsdienst Oswald Krattinger in Bern führte, konnte er von Anfang an seriös und kompetent seine Dienste anbieten. Auch hatte er bereits vorher das Ehepaar Rohrbach unterstützt und Margrit Rohrbach hat noch einige Jahre nach dem Verkauf im Bestattungsdienst mitgearbeitet.

Im Jahr 2000 wurde die Einzelunternehmung in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.

 

Im August 2006 ist Oswald Krattinger ganz unerwartet verstorben. Da zu diesem Zeitpunkt sein Sohn, Martin Krattinger, bereits 11 Jahre und seine Tochter, Gabriela Krattinger, 5 Jahre im Betrieb mitgearbeitet haben, wir das Familienunternehmen in nächster Generation mit den Grundsätzen des Ehepaars Rohrbach weitergeführt.